Widerlegen, aber richtig 2020

Stephan Lewandowsky und John Cook

Widerlegen, aber richtig 2020 - Buchcover

„Das Handbuch ist ein Konsensdokument, das durch einen innovativen Prozess entstanden ist, der eine Reihe von vordefinierten Schritten umfasste, die alle befolgt und dokumentiert wurden und öffentlich zugänglich sind. Die Autoren wurden auf Basis ihres wissenschaftlichen Ansehens auf dem Gebiet eingeladen, und sie alle stimmten allen Punkten des Handbuchs zu. Wir glauben daher, dass das neue Handbuch den wissenschaftlichen Konsens darüber widerspiegelt, wie Falschinformationen bekämpft werden können. Lesen Sie hier mehr über den Konsensprozess (in Englisch). Im Handbuch werden die wichtigsten Forschungsergebnisse und aktuellen Ratschläge der Experten zum Widerlegen von Falschinformationen zusammengefasst.“

https://skepticalscience.com

Auf der Website www.climatechangecommunication.org steht das englischsprachige Original und aktuell die deutsche und italienische Übersetzung zum Download.

skepticalscience.com hat Auszüge der deutschen Übersetzung als Blogbeiträge aufbereitet:

Teil 1:

  • Falschinformationen können Schaden anrichten
  • Wo kommen Falschinformationen her?
  • Falschinformation können lange hängen bleiben!
  • Einprägsamer Irrglauben hinterlässt weitere Spuren

Teil 2:

  • Wann immer möglich, das Hängenbleiben von Falschinformationen verhindern
  • Einfache Schritte zu mehr Medienkompetenz
  • Die strategische Sicht aufs Widerlegen
  • Wer sollte widerlegen?

Teil 3:

  • Die schwer fassbaren Bumerang-Effekte
  • Die Rolle der Weltanschauung bei der Bestätigung von Überzeugungen

Teil 4:

  • Widerlege oft und gekonnt
  • Kollektives Handeln: Widerlegen in den sozialen Medien