SWR2 Wissen: Wie politisch darf Wissenschaft sein

Podcast auch mit und über die Scientists for Future

„Virologen regieren – die Politik hat abgedankt“, so titelte eine Zeitung in der Corona-Krise. Lange Zeit beschrieb das Bild vom „Elfenbeinturm“ das Selbstverständnis der Wissenschaft: Diskutieren ja – aber nur unter gleichen.

Doch damit ist es vorbei: Forscherinnen geben Interviews, beraten als Experten die Politik oder engagieren sich bei Kampagnen wie „Scientists for Future“. Genau dafür aber werden Wissenschaftler auch immer häufiger kritisiert: Es wird vor Einseitigkeit und Selbstüberschätzung gewarnt. Und die Befürchtung geäußert: Prinzipien der Wissenschaftlichkeit würden dem Populismus geopfert.

SWR2 Wissen

https://www.swr.de/swr2/wissen/wie-politisch-darf-die-wissenschaft-sein-swr2-wissen-2020-10-24-100.html