Ökoroutine: Damit wir tun, was wir für richtig halten

Michael Kopatz

https://www.oekoroutine.de; oekom-Verlag, 2018; ISBN 978-3962380847

Michael Kopatz argumentiert, dass es sinnlos ist, die Verantwortung für nachhaltigen Konsum auf die einzelnen Verbraucher abzuwälzen: Der Gesetzgeber ist gefragt, um sinnvolle Richtlinien und Rahmenbedingungen zu setzen. Selbst Manager, so der Autor, wünschen sich “hinter vorgehaltener Hand” strengere Vorgaben, um der Abwärtsspirale eines aus dem Ruder gelaufenen Wettbewerbs zu entkommen. Wie können Politiker – und Wähler – dazu beitragen, dass ökologisches Verhalten Alltagsroutine wird?

ZeitOnline: »Erlöst endlich die Konsumenten!«, 17. Juni 2018